5 Hunde-Geheimnisse

Na, kennst du diese fünf Hunde Geheimnisse, die Galileo im nachfolgenden Video verrät? Da du nicht weißt, um welche Hunde-Geheimnisse es sich hierbei handelt, wirst du nun leider das Video anschauen müssen 😛 Aber keine Angst, es lohnt sich.

Ein Lämmchen für den Hund


Ein Hund und ein Lämmchen, was man im Internet nicht alles findet. Genauso ungewöhnlich wie diese Kombi klingt, genauso wenig geheuer ist dem Hund sein neuer Spielgefährte. Erst würde man ja vermuten, dass das kleine Lämmchen vor dem Hund flüchtet, schließlich hüten Hunde ja auch Schafe und da läuft es meist genauso. Doch dieser Hund ist wohl nicht grad der mutigste. Dennoch, man soll die Hoffnung nie aufgeben. Vielleicht werden die beiden ja doch noch Freunde.


Elefant oder Hund


Der Hund in diesem Video hat einen neuen Freund für sich entdeckt. Einen Elefanten. Da ihm sowas ganz neu zu sein scheint, versucht er in der Sprache seines neuen Freundes zu kommunizieren. Man kann schon sagen, er macht das recht gut. Am Schluss klingt er aber recht frustriert, weil er zwar die Sprache gut immitieren kann, aber nicht recht versteht, was er da eigentlich daherplappert.


Mitleid


Tiere haben es aber auch mit der Mitleidsmasche. Wenn sie hungrig sind, oder Lust haben auf ein Leckerli, dann kommt das herzzerreissendste Gejaule, das man nur so von sich geben kann. Man sehe bzw. höre sich auch dieses Video an. Und ich habe bzw. bekomme auch Mitleid. Mit dem Herrchen in diesem Video. Der sich tagtäglich das Gejammere und Gejaule antun muss. Dennoch entkommt mir schon ein Grinser dabei. Niedlich ist es ja trotzdem. Aber bei Gott, man muss Mitleid mit Herrchen haben, wenn dieser hart bleiben müsste und der trötet und jault nur so vor sich hin. Lustig.


Joghurt ist lecker


Dieser Hund liebt Joghurt. Man siehts. Seht euch mal seine Augen an. Doch nun kommen die vielen Fragen. Wieso gerade Joghurt? Wieso gerade Erdbeerjoghurt? Ist das gesund? Was schmeckt ihm daran? Wieso gibt ihm Frauchen gleich den ganzen Becher voll? Warum schneuzt die so ins Video? Wie freaky findet ihr seine Augen? Verrückt, so wenig Action in diesem Video und doch so interessant. Und obwohl ich keine Hunde habe, ich würde von Joghurt abraten. Lieber weiter normal füttern. Wahrscheinlich hat der Hund bereits deswegen schon so einen komischen Blick drauf.


So schnell werden sie erwachsen


Wer kennt den Satz nicht, „so schnell werden die Kleinen erwachsen“ sagen Eltern ganz gerne, wenn es um ihre kleinen Lieblinge geht. Wer einmal gerne sehen würde, wie ein Schäferhund wächst, der sollte sich dieses Video ansehen. Im Zeitraffer wird hier gezeigt, wie der Hund erst 8 Wochen alt ist und am Ende des Videos ist er dann ein Jahr alt. Dazwischen sieht man all die Stationen seinen jungen Lebens. Nette Idee.


Immer langsam


Lune und Lucky treffen aufeinander. Die beiden freuen sich sehr, sich zu sehen, doch einer freut sich eindeutig mehr. Man kennt diese Art Mensch doch. Man hat die Person gern, lädt sie zu Besuch ein und sie bestürmt einen und hört nicht auf zu quatschen und umarmt und beknutscht einen. Ungefähr so geht es dem ruhigeren der beiden Hunde. Innerlich schreit er um Hilfe, aber geduldig muss er warten, bis sich sein Kumpel wieder etwas beruhigt hat. Doch es ist schön zu sehen, die beiden haben sich eben sehr gerne.


Du schmeckst mir!


…dachte sich wohl der Hund und leckte fleissig an dem kleinen Brooklyn herum. Nett. Niedlich. Schmackhaft für den einen. Lustig für den anderen. Sicher auch witzig anzusehen für den Betrachter. Zwiespältige Gedanken meinerseits. Ich finds putzig, wie beide daran Spaß haben, aber unterschätze nie die Gefahr eines auch noch so lieben Hundes. Und außerdem, am Kopf lecken ist ja noch die eine Sache. Gegen Ende des Videos leckt er dem Kleinen übers Gesicht bzw. über den Mund. Nicht in Ordnung. Alles in allem, trotzdem ein interessantes Video.


Shorty ist ein kluges Mädchen


Shorty ist ein kluges Hundemädchen. Sie hat viele Tricks gelernt und demonstriert sie in diesem Video recht gekonnt und ohne Probleme. Das ist nichts Besonderes und das habt ihr schon oft gesehen? Ja sicher, aber was ich mit diesem Beitrag eigentlich mal in den Raum stellen wollte, war die Frage, ob sich mal irgendjemand die Frage gestellt hat, was sich wohl die Hunde bei solchen Tricks denken. Ich meine, das Leckerchen auf die Nase und dann dumm dastehen bis man es essen darf. Auf Kommando hin und herrollen, bis man einen Drehwurm bekommt, wozu das alles? Einen Penny bzw. ein Hundeleckerli für den Gedanken von Shorty, wenn sie wiedereinmal gekonnt ihre Tricks vorführt… bei denen sie übrigens auch noch eine superniedliche Figur macht.